Röntgen

content_image

    Fotostudio für die Zähne



    Besonders bei Kindern ist die Reduktion der Strahlenbelastung sehr wichtig. Deshalb verfügt unsere Praxis über die neueste digitale Röntgentechnik und ermöglicht somit eine Strahlenreduktion um bis zu 90 %.

    Es gibt beim Zahnarzt zwei Röntgengeräte:


OPT (Orthopantomogramm)

Großes Röntgengerät, das eine gute Übersicht über die Entwicklung aller Zähne und Zahnkeime im Kiefer zulässt. Leider können wegen der geringeren Auflösung kleine Kariesstellen nicht sicher erkannt werden.

• Kontrolle der Zahnkeime und Anlagen

• Überwachung des Wurzelwachstums und Wurzelresorption

• Übersicht über den Behandlungsbedarf bei kleinen Kindern


Zahnfilm / Bissflügelaufnahmen

Diese Röntgentechnik ermöglicht die Aufnahme kleinerer Zahnbereiche mit sehr hoher Auflösung. So werden z.B. kleine Zwischenraumkaries entdeckt, bevor sie im Mund sichtbar werden.

• Zahnzwischenraumdiagnostik

• Verlaufskontrolle bei Wurzelkanalbehandlungen

• Screening von Schmelzkaries
• Darstellung der Kariestiefe