Prophylaxe

content_image

Die Augen hat er vom Papa, die Nase von der Mama... und die schlechten Zähne?


Seien Sie beruhigt: zum Glück ist Karies kein unvermeidliches Schicksal und wird auch nicht von Generation zu Generation vererbt.

Tatsächlich ist das Kariesrisiko individuell unterschiedlich - danach richtet sich unser Prophylaxeangebot.

Bei Kindern mit erhöhtem Kariesrisiko machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Ursachen, die oft vielseitig sind. Im Rahmen der Individualprophylaxe werden die Kinder altersgerecht und unter Einbeziehung der Eltern an die richtige Zahnpflege herangeführt.

Die Kariesprophylaxe beginnt schon im Säuglingsalter. Deswegen bieten wir für werdende und frisch gebackene Eltern eine Beratung an, in der alles um Saugflasche, Schnuller und Co. besprochen wird.


Unser Prophylaxeprogramm umfasst:

  • Sichtbarmachen von Belägen
  • Erlernen und Einüben der altersgerechten Putztechnik
  • Empfehlungen zu Mundpflegeartikeln, zahngesunde Süßigkeiten und Xylitprodukten
  • Einschätzung des individuellen Kariesrisikos
  • Förderung der Eigenverantwortung
  • Eingewöhnung an Behandlungen im Mund
  • Versiegelung von kariesfreien Fissuren und Grübchen
  • Beratung über Kariesprophylaxe mit Fluoriden
  • Ernährungsberatung
  • Intensivprophylaxe
  • professionelle Zahnreinigung
  • Beratung von Schwangeren und jungen Eltern
  • regelmäßige Kontrolle und Motivation

Diese Leistungen werden nur teilweise von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen.