Milchzähne

content_image

Die kleinen Vorkämpfer haben´s in sich!


Wie alles, was vergänglich ist, werden Milchzähne gerne unterschätzt.

Es stimmt zwar, dass die Milchzähne „irgendwann“ durch die bleibenden ersetzt werden – die Milchbackenzähne müssen jedoch in etwa bis zum 12. Lebensjahr die Stellung halten!

Aus Angst oder Unwissen bleiben Kariesdefekte an Milchzähnen oft unbehandelt. Dabei können kariöse Läsionen ein Kind körperlich und psychisch sehr stark beeinträchtigen.

Karies an Milchzähnen kann genauso Schmerzen und Entzündungen verursachen, wie bei den bleibenden Nachfolgern. Darüber hinaus bildet sich auf kariösen Milchzähnen schneller Zahnbelag, in dem sich Kariesbakterien vermehren und die später durchbrechenden bleibenden Zähne gefährden.

Ein vorzeitiger Milchzahnverlust kann zu erheblichem Platzverlust für die bleibenden Zähne führen und eine spätere kieferorthopädische Behandlung mit festen oder herausnehmbaren Spangen erforderlich machen. Diese ist oft mühsam und kostspielig.

Allerdings sind zerstörte und vereiterte Milchzähne keine gesunden Platzhalter mehr und sollten entfernt werden, um das Immunsystem nicht zu belasten, die darunterliegenden Zahnkeime vor Schäden zu bewahren und eine gesunde Mundflora wiederherzustellen. In solchen Fällen können wir einen hygienischen Platzhalter individuell für Ihr Kind anfertigen, um Zahnfehlstellungen zu vermeiden. Dies entspricht dem neuesten Stand der Kinderzahnheilkunde.



Füllungen

Zahnknete und Zauberlicht


    Wir sind eine amalgamfreie Praxis. Als Füllungsmaterialien verwenden wir Kunststoff und Glasionomerzement.

    Je nach Alter des Kindes zum Zeitpunkt der Behandlung muss eine Milchzahnfüllung manchmal viele Jahre bis zum Zahnwechsel halten. Jeder Austausch einer Füllung bedeutet eine Belastung für Ihr Kind und einen weiteren Verlust von Zahnsubstanz. Daher sollte das hochwertige Füllungsmaterial der „Kassenfüllung“ vorgezogen werden.


Kunststofffüllung (Composite/Compomer)
  • optisch vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden
  • wird durch speziell abgestimmte Haftvermittler in den Zahn „geklebt“
  • gute Haltbarkeit
  • Kosten werden anteilig von den gesetzlichen Krankenkassen getragen

Zement-Füllung (Glasionomerzement)
  • hellgelbe Farbe
  • mäßige Haltbarkeit, Langzeitprovisorium
  • Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen



    Kinderkronen

    Ritter- und Prinzessinnenzähne


Auch tief kariös zerstörte Zähne kann man retten. In den meisten Fällen hat Karies den Nerv des Zahnes angegriffen. Dann ist eine Wurzelbehandlung notwendig, bei der das Nervgewebe teilweise oder vollständig entfernt wird. Anschließend muss der Zahn mit einer vorgefertigten Kinderkrone versorgt werden. Dadurch hat er eine gute Chance seine Kau- und Platzhalterfunktion bis zum natürlichen Zahnwechsel zu erfüllen.

Kinderkronen sind viel kostengünstiger als Kronen bei Erwachsenen.

Im Frontzahnbereich verwenden wir in jedem Fall weiße Kronen. Wenn der Wunsch nach einem durch und durch weißen Lächeln besteht, versorgen wir auch die Milchbackenzähne mit ästhetisch ansprechenden, vorgefertigten Kronen aus Vollkeramik der Firma EZPedo. Im Seitenzahnbereich können Sie sich auch für die preiswertere Ausführung aus medizinischem Stahl entscheiden. Die silberfarbenen Kronen sind für die Eltern manchmal gewöhnungsbedürftig, die Kinder sind meist sehr stolz auf ihre „Ritter-“ und „Prinzessinnenzähne“.

Über die Kosten für die individuell zur Wahl stehenden Behandlungsalternativen werden Sie natürlich vorab informiert.



Platzhalter

Mach mal Platz da!


Platzhalter verhindern, dass bei vorzeitigem Verlust von Milchbackenzähnen die Nachbarzähne in die entstandene Lücke "wandern". Dadurch wird der Platz für den Durchbruch der bleibenden Zähne erhalten und das Risiko von Zahnfehlstellungen verringert.

Festsitzende Platzhalter bestehen aus einem kieferorthopädischen Band, an dem ein U- förmiger Steg befestigt ist. Das Band wird nach individueller Anpassung an einem der Nachbarzähne befestigt, so dass der Steg die Zahnlücke ausfüllt. Die Kosten für festsitzende Platzhalter werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht getragen.

Herausnehmbare Platzhalter empfehlen wir, wenn mehrere Seitenzähne in Ober- und Unterkiefer verloren gegangen sind. Nach der Abdrucknahme werden die Platzhalter vom Zahntechniker aus farbigem Kunststoff angefertigt und auf Wunsch mit kleinen Motiven individualisiert.



Kinderprothesen

…und das Lächeln ist wieder vollständig!


Bei umfangreichem Zahnverlust durch Krankheit, Unfall oder Karies kann die Anfertigung einer Kinderprothese indiziert sein. Diese gewährleistet die Kaufunktion, verhindert eine Stigmatisierung durch Gleichaltrigen, verhilft zu einer normalen Sprachentwicklung und hält die Zunge in ihrer regulären Position.

Eine Kinderprothese wird aus buntem Kunststoff hergestellt und sehr zierlich gehalten. Je nach Ausmaß des Defektes wird eine Kinderprothese als Teil- oder Vollprothese gestaltet.